nessiblog

Kampf der Titanen

http://www.youtube.com/watch?v=4H1VLN5wTpQ

Gestern habe ich in meinem DVD-Archiv gewühlt und festgestellt, daß ich „Kampf der Titanen“ noch gar nicht gesehen hatte. Also schnell in den DVD-Player geschmissen und geschaut. Und was ich sah, hat mich überrascht. Ein durchaus brauchbarer Film. Vielleicht der beste Antike-Götterfilm, den ich je gesehen habe. Liam Neeson und Ralph Fiennes als Zeus und Hades.  Sam Worthington (der Held aus Avatar) spielt Perseus, der den Kraken (Ketos) des Hades töten muss, um die Stadt Argos vor der Zerstörung zu retten.

Gute Schauspieler, gute Kamera, tolles Licht, geile Action, super Sound, CGI war großartig – schade, daß ich den im Kino verpaßt habe, aber die Kritiken waren damals so schlecht, unter anderem weil 3D erst nachträglich übergestüllpt wurde, daß ich mir den sparen wollte. Zu unrecht. Auch wenn einige mythische Fehler gemacht wurden, ist es doch ein prachtvolles Stück Unterhaltung (immerhin Prädikat „Wertvoll“).

Und eine Erinnerung an alte Zeiten, als ich die Göttergeschichten noch im Latein-Leistungskurs übersetzen durfte.

Meine „Helden“ sind Ralph Möller und Claudia Mühlhaus, Mister- und Miss Universum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.