nessiblog

Harry Valérien ist gestorben

Heute hat das ZDF bekannt gegeben, daß Harry Valérien gestern gestorben ist. Er war Gründungsmitglied des „Aktuellen Sportstudios“ im ZDF, hat dort 25 Jahre lang moderiert, berichtete auch von den Olympischen Spielen und hat sich als Golfkommentator einen Namen gemacht. Ich habe ihn kennengelernt, als er Uwe Seeler im Hamburger Flughafen zur Europameisterschaft für Penthouse interviewt hat. Ich durfte die Fotos machen. Daher steht auch sein Name neben meinem auf dem Foto unten. Das hat mich damals sehr stolz gemacht, auch meinen Vater hat es gefreut, der beide sehr verehrt hat.

Ich habe ihn als sehr interessierten Menschen ohne Alluren kennengelernt. Obwohl Seeler und er sich gut kannten, hat Herr Valérien  ein objektives Interview geführt und hat mit rhetorischen Kniffen versucht „Uns Uwe“ ein paar Internas zu entlocken. Das hat mir sehr imponiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.