nessiblog

Die Fassade des Bremer Rathaus wird 400 Jahre alt!

Lüder von Bentheim schuf zu Beginn des 17. Jahrhunderts diesen üppigen Fassadenschmuck. Die Arbeiten waren 1612 beendet. Im Jubiläumsjahr würdigt die Stadt den damaligen Umbau. Bürgermeister Jens Böhrnsen: „Dieses Jubiläum ist ein wunderbarer Anlass, unser Weltkulturerbe wieder einmal gebührend zu würdigen und es in all seiner Schönheit noch einmal ganz neu wahrzunehmen.“

Zahlreiche Veranstaltungen finden rund um das Jubiläum statt. Zunächst lädt die Lange Shopping-Nacht am 2. Juni zum Bummeln und Einkaufen ein. Wer einen Blick hinter die Rathausfassede werfen möchte, kann am 3. Juni 2012, dem UNESCO Welterbetag, das Rathaus besichtigen. Am 9. September 2012 widmet dann die Stiftung Deutsche Denkmalspflege den Tag des Offenen Denkmals zu Ehren des Bremer Rathauses.

Und wer schon mal da ist, geht noch schnell durch die Böttchergasse zur Weser, um an der Schlachte an einem lauen Sommerabend ein Kaltgetränk zu genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.