nessiblog

Loch Ness Monster gesichtet – 1. wasserdichtes Beweisfoto!

Durch den frühen, kalten Wintereinbruch inspiriert, habe ich mich entschlossen, Euch ein paar Fotos meiner Loch Ness Reise zu zeigen. Natürlich mußte ich meinen Namensvetter  „Nessie“ besuchen in seinem romantisch, spirituellen Zuhause, dem Loch Ness. Aber das ich tatsächlich weltexclusives Fotomaterial von „Nessie“ machen könnte, damit habe ich nicht gerechnet. Aber hier das Beweisfoto – „Nessie“ lebt!

Am Knick des Sees liegt Drumnadrochit, dort, in der Nähe des „Loch Ness Exhibition Centre“, konnte ich dieses sensationelle Foto machen. Und Ihr seht es als erste!

Eine Reise in die schottischen Highlands kann ich nur jedem empfehlen. Wie Ihr auf meiner Internetseite (rechts klicken) unter „landscape“  sehen könnt, habe ich schon einige tolle Orte auf dieser Welt fotografiert, aber ich war überrascht, wie abgefahren Schottland aussieht. Zudem konnte ich ein paar sehr schön, romantische Fotos von Dunrobin Castle machen, dem Sitz der Familie des „Duke of Sutherland“. Die haben hinterm Schloß…

einen Garten, der vom Architekten Charles Barry den Anlagen in Versailles nachempfunden wurde…

und dort kommt man durch ein Tor zum Nordseestrand! Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.