nessiblog

Hong Kong

Um einen neuen Kunden für meine Arbeit zu begeistern, war ich gestern mal wieder in den Tiefen meines Archivs unterwegs. Es geht in dem Job darum Business-Gebäude weltweit zu fotografieren, und wer wäre dafür nicht besser geeignet, als ein Bremer Fotograf?  „Buten un binnen, wagen un winnen!“ ist ja unser Motto und so halte ich es auch schon lange.

Die Fotos, die Ihr hier seht, sind allesamt innerhalb einer halben Stunde auf Hong Kong Island entstanden. Das ganz oben ist der Blick vom Peak auf die Business-Tower der Stadt. Wenn Bauland knapp und teuer ist, muss man eben in die Höhe!

Und sie sind so eng zueinander gebaut, daß man oben nur ein ganz klein bischen Himmel sieht. Schön und schlimm gleichzeitig.

Dann wollen wir mal hoffen, daß es meinen Kunden begeistert, denn so eine Weltreise würde mich schon zu dem glücklichsten Fotografen in Bremen machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.